Home > Aktuell > Lidl baut veganes Sortiment mit Eigenmarke „Vemondo“ weiter aus

Lidl baut veganes Sortiment mit Eigenmarke „Vemondo“ weiter aus

Lidl Vemondo

Die Biomarkt-Konkurrenz verschärft sich: Lidl baut sein veganes Sortiment weiter aus. Inzwischen sind ist das Sortiment auf 450 Artikel ausgeweitet worden. Vegane Alternativprodukte werden bei Lidl unter der Eigenmarke „Vemondo“ gebündelt, die 100 Prozent klimaneutral produziert werden.

Vegan und klimaneutral ist das neue „Bio“

Vom Glas Bio-Mandeldrink zum Frühstück, Spaghetti Bolognese zum Abendessen oder das Eis am Stiel zwischendurch: Wer sich vegan ernährt oder gelegentlich tierische durch rein pflanzliche Produkte ersetzen möchte hat eine große Auswahl. Bei Lidl sind ab sofort über 450 Artikel mit dem gelben Vegan-Siegel gekennzeichnet.

Der Lebensmittelhändler hat sein veganes Sortiment sehr konseqeunt erweitert, um den Kunden für verschiedene Mahlzeiten und Snacks rein pflanzliche Alternativen zu bieten.
Für den perfekten Schaum auf dem Kaffee hat das Unternehmen beispielsweise einen Hafer-Barista-Drink deutschlandweit neu im Sortiment aufgenommen. Regional ergänzen weitere vegane Produkte wie Steinofenpizza Margherita, Sojagurt und Genießer-Käsescheiben für herzhafte Brote das Angebot in den Filialen.

Die veganen Alternativprodukte einheitlich unter der Lidl-Eigenmarke „Vemondo“ im Regal erkennbar.

Lidl baut sein veganes Sortiment kontinuierlich weiter aus und wird alle Produkte hinsichtlich Geschmack, Optik, Textur und Nachhaltigkeit weiterentwickeln.
Die große Innovation im Handel: alle „Vemondo“-Produkte sind bereits klimaneutral. Lidl gleicht dazu die CO2-Emissionen bei der Herstellung und beim Transport aus.

Weitere Informationen:

www.lidl.de