Home > Aktuell > SOS Button für alle Leser

SOS Button für alle Leser

SOS

Die Spandauer Tageszeitung hat einen SOS Button, der ab Zugriff auf alle für Spandau wichtigen Notrufnummern bieten wird. Für alle smartmobilen Leser, für Wassersportler, Radfahrende und Wanderer wird damit zugleich eine wichtige digitale Sicherheits-Infrastruktur ausgerollt.

Der SOS-Button ist Teil des Smart-City-Projekts „Präventive digitale Sicherheitskommunikation“, das zu einer universellen öffentlichen Anwendung ausgebaut wird.

Ab Januar 2019 wird die SOS-Anwendung auch mehrsprachig ausgelegt. Zuvor muss jeder Eintrag mit den zuständigen Stellen abgestimmt werden. Wie wichtig die Sprachanpassung ist, wird an dem Problem der Überlastung der Rettungsstellen deutlich. Aufgrund des deutschen Umlauts „Ä“ ist vielen Menschen mit vtürkischer oder arabischer Muttersprache der „Ärztliche Notfalldienst“ weitgehend unbekannt.

Sollten Angaben fehlen, können diese jederzeit ergänzt werden. Hinweise und Ergänzungen können direkt an die Redaktion übermittelt werden: info@spandauer-tageszeitung.de


Hinweisende Werbung mit Notruf-Nummern und Hilfsdiensten

Der SOS-Button ist für alle Hilfs- und Beratungsdienste geeignet. Für gewerbliche gemeinnützige Anbieter wird eine Jahresgebühr erhoben, die Kosten der Zeitungsredaktion deckt. Für berlinweite Dienste sind weitere Bezirkszeitungen und Themenportale buchbar, die über das berlinweites Anzeigennetzwerk anzeigio (Beta-Phase im Aufbau) verbunden sind.

Nähere Informatonen: info@anzeigio.de