Home > Bezirk > Corona-Stufenplan der Spandauer Schulen

Corona-Stufenplan der Spandauer Schulen

Corona-Infektionsschutz an Schulen

Pressemitteilung vom 10.12.2020

Die Corona-Pandemie und die nötige Infektionsschutz-Vorsorge verursacht auch einen hohen Aufwand und viele Veränderungen. Die Infektionslage muss auch ständig überwacht und gesteuert werden. Wie in allen Berliner Bezirken arbeiten dabei Schulaufsicht und Gesundheitsamt eng zusammen.

Jeden Donnerstag beraten in Spandau die Amtsleitung des bezirklichen Gesundheitsamtes und die Referatsleitung der regionalen Schulaufsicht über die Zuordnung der Spandauer Schulen laut Corona-Stufenplan.

Relevant für die Bewertung ist das Infektionsgeschehen im gesamten Bezirk sowie natürlich an den einzelnen Schulen selbst. Die Zuordnung erfolgt in einem vierstufigen Ampelsystem und gibt besondere Maßnahmen für den Schulbetrieb und den Hygieneschutz vor, die jeweils ab dem darauffolgenden Montag umzusetzen sind.

Im Ergebnis der letzten Beratung am 10.12.2020 wurden die Grundschule am Weinmeisterhorn, die Grundschule am Amalienhof sowie die Bertolt-Brecht-Oberschule und das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium auf orange gesetzt, was eine zusätzliche Verstärkung des Hygieneschutzes erforderlich macht.
Alle übrigen Schulen in Spanda stehen auf gelb, da an diesen derzeit kein erhöhtes Infektionsgeschehen zu beobachten ist.

Um einen besseren Überblick zu bieten, veröffentlicht das Schul- und Sportamt Spandau die jeweils aktuelle Stufenzuordnung aller Spandauer Schulen im Internet.
Bezirksbürgermeister und Schul- und Sportstadtrat Helmut Kleebank sagte dazu: „Wir möchten, dass sich die Spandauer Bürgerinnen und Bürger in dieser für uns alle herausfordernden Zeit umfassend informiert fühlen.“ „Auf den Internetseiten des Schul- und Sportamtes finden sich daher grundlegende Informationen zum Thema Corona im Schulalltag, zu den derzeit geltenden Regelungen und den vom Bezirk ergriffenen Infektionsschutzmaßnahmen.“