Home > Aktuell > Interesse an der Arbeit mit Kindern?

Interesse an der Arbeit mit Kindern?

„Kinderheldinnen für Spandau“ gesucht

Mit dem kostenfreien Berufsorientierungsprojekt Kinderheldinnen für Spandau den optimalen Weg in den Erzieherinnenberuf finden:
Workshops, Beratung und Praktikum

„Das Projekt hat mir genau die fehlende Unterstützung gegeben, die ich gebraucht habe.“ So berichtet eine ehemalige Teilnehmerin von ihren Erfahrungen im Projekt und wie sie den Weg in die berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin geschafft hat.

17 weitere Teilnehmerinnen aus der letzten Runde haben ihre Praxisphase in einer Spandauer Kita in den letzten Wochen abgeschlossen und sind jetzt mit Hochdruck dabei, ihrem Traum einen Schritt näherzukommen oder aber sie haben ihren Arbeits- oder Ausbildungsvertrag bereits unterschrieben.

Theorie ist gut, Praxis noch besser
Im Projekt Kinderheldinnen für Spandau informieren sich Personen, die an pädagogischen Berufen interessiert sind, über die vielfältigen Möglichkeiten eines beruflichen Neuanfangs im pädagogischen Bereich, insbesondere in Spandauer Kitas. In bunten, kreativen und digitalen Workshops werden die zukünftigen Pädagoginnen ideal auf den Alltag, z. B. als Erzieherin in einer Kita, vorbereitet.

Sie entdecken gemeinsam im Rahmen individueller Beratungen, welcher Weg für den beruflichen Neuanfang unter ihren spezifischen Voraussetzungen der Richtige ist.

Pädagogik im Kleinkindalter: Auch Fingerspitzengefühl will gelernt sein - Foto: © wortlaut Sprachwerkstatt UG
Pädagogik im Kleinkindalter: Auch Fingerspitzengefühl will gelernt sein – Foto: © wortlaut Sprachwerkstatt UG


Theoretisches Wissen ist gut und wichtig, aber ob der wunderschöne, wenngleich herausfordernde Erzieherinnenberuf wirklich ausgezeichnet zu jemandem passt, ist nur durch eigenes praktisches Erleben und persönliche Erfahrungen im realistischen Alltag herauszubekommen. Und hier kommen die Partner-Kitas von wortlaut ins Spiel. Die Praktikumseinrichtungen ermöglichen potenziellen pädagogischen Fachkräften diese wertvollen Praxiserfahrungen. Gleichzeitig lernen sie etwaige zukünftige Kolleginnen kennen.

Am 17.09.2021 startet eine weitere Runde im kostenfreien Berufsorientierungsprojekt für den Erzieherinnenberuf.

Wer kann am Projekt teilnehmen?
Alle interessierten Spandauerinnen und Spandauer, die:

  • ein großes Interesse am beruflichen Neuanfang im pädagogischen Bereich haben,
  • in Spandau wohnen und gemeldet sind,
  • mindestens 25 Jahre alt sind,
  • arbeitssuchend sind, und in keinem Ausbildungsverhältnis stehen, oder nicht erwerbstätig sind.

Weitere Informationen:

www.wortlaut.de/kisp/

Projektleitung: Susanne Kraml-Eick
Tel.: 0151 654 774 86 | Mail: Susanne.Kraml-Eick@wortlaut.de

wortlaut Sprachwerkstatt UG | Sachsendamm 93 | 10829 Berlin


Das Projekt „Kinderheldinnen für Spandau“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.