Home > Bezirk > Landschaftsbauarbeiten im Wilhelm-von-Siemens-Park

Landschaftsbauarbeiten im Wilhelm-von-Siemens-Park

Baggerschaufel

Im Wilhelm-von-Siemens-Park ist der 2. Bauabschnitt für die Sanierung der Wege gestartet. Landschaftsbauarbeiten sind hier für eine Dauer von 1,5 Jahren geplant.

Folgende Wege werden saniert:

  • Der Kroppenstedtweg vor der Revierunterkunft des Grünflächenamtes Spandau
  • Der Hauptweg ab Kreuzung Kroppenstedtweg bis Hauptzugang Dihlmannstraße
  • Der westliche Weg ab Hauptzugang Dihlmannstraße bis Zugang Rohrdamm
  • Der südliche Weg ab Zugang Rohrdamm bis Kroppenstedtweg
  • Rekonstruktion des Heidegartens nach historischen Vorgaben.

Die Wegeführung und Wegebreiten bleiben unverändert. Einige Wege sogar auf eine einheitliche Breite verringert.

Der Kroppenstedtweg vor der Revierunterkunft wird in Verlängerung zum bereits hergestellten Abschnitt als asphaltierter Fuß- und Radweg ausgebaut – das Radfahren ist hier erlaubt, Fußgänger haben hier weiter Vorrang.

Während der Bauzeit kann es zu Behinderungen kommen. Die einzelnen Zugänge dienen abschnittsweise als Baustellenzufahrt. Der Park ist trotz Baumaßnahme weiterhin benutzbar.
Besucher des Wilhelm-von-Siemens-Parks werden gebeten, während der temporären Absperrungen andere Zuwegungen in den Park zu nutzen und die Baustellenabsicherung zu beachten.

Die Baumaßnahme wird vom Straßen- und Grünflächenamt Berlin Spandau koordiniert. Bei eventuellen Rückfragen steht dieses unter der Tel.: 030 / 90279 2721 zur Verfügung.