Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 10.03.2019

Polizeibericht vom 10.03.2019

Polizei Berlin
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

10.03.2019 | Hakenfelde: Auto prallt gegen Baum

Heute Morgen ereignete sich ein Verkehrsunfall in Hakenfelde, bei dem ein Autofahrer schwere Verletzungen erlitt. Gegen 8 Uhr kam ein 34-Jähriger aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Peugeot von der Niederneuendorfer Allee ab. Er geriet anschließend ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Ein Zeuge befreite den Schwerverletzten aus dem Fahrzeug und verständigte Polizei und Feuerwehr. Ein Notarzt versorgte den 34-Jährigen, der nicht ansprechbar war, am Unfallort und brachte ihn anschließend in eine Klinik. Feuerwehrkräfte mussten das Auto mit einem Kran aus dem Wald bergen. Auf Grund der Unfallaufnahme blieb die Niederneuendorfer Allee für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Ob der Fahrer möglicherweise unter dem Einfluss berauschender Mittel stand ist nun Teil der Ermittlungen.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.