Home > Bezirk > SC Siemensstadt startet „Digitalen Reha-Sport“ mit Live-Videos

SC Siemensstadt startet „Digitalen Reha-Sport“ mit Live-Videos

Digitaler Reha-Sport
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

Als erster Sportverein in Deutschland bietet der SC Siemensstadt e.V. ab sofort onlinebasierten Rehasport an, der auch über die Krankenkassen abgerechnet wird. Die Gymnastikhalle des größten Sport Centrums Berlins verwandelte sich dazu zeitweise in ein TV-Studio, um die Trainings-Videos aufzunehmen.

Der SC Siemensstadt überbrückt damit die Schließung der Sportanlagen aufgrund der Corona-Quarantäneauflagen. Die Live-Videos wurden mit viel Kreativität und Spaß in Szene gesetzt. Der Online-Rehasport ist zugleich eine neue Variante, um Vereinsmitglieder und neue Zielgruppen auch zu Hause zu ereichen.

TeilnehmerInnen haben nun die Möglichkeit, ihr Wohnzimmer mit nicht mehr als einer Gymnastikmatte in ein kleines Sportstudio zu verwandeln.

Spaß beim Videodreh muss sein! KindersportTV – Minispiel Toilettenpapierwerfen

SC Siemensstadt e.V. stärkt sein Vereinsleben

Mit dem digitalen Sportangebot kehrt ein Stück Normalität zurück beim SC Siemensstadt und sorgt gleichzeitig – auch in Zeiten rund um die Corona-Pandemie – für sportliche Aktivität, gute Laune und den Erhalt der gesundheitlichen Effekte bei den Teilnehmern.
Vereinsvorsitzender Matthias Brauner freut sich über das gelungene Projekt: „Ein tolles Gefühl wieder Rehasport treiben zu können und dann noch auf so einfache Art und Weise!“

Mithilfe einer Videokonferenz-Software wird der digitale Sport angeleitet und ermöglicht dem Übungsleiter mit den Teilnehmern zu interagieren und bei Übungen Korrekturen vorzunehmen. Auch das Gemeinschaftsgefühl bei den Teilnehmern untereinander bleibt durch dieses Angebot erhalten.

Matthias Brauner lädt herzlich ein: „Jetzt mitmachen! Die Teilnahme ist kostenlos und jederzeit möglich, sofern eine gültige Rehaverordnung vorliegt.“

Weitere Informationen und Kontakt:
Sport Club Siemensstadt Berlin e.V. www.scs-berlin.de

Save this post as PDF