Home > Berlin > 26. Tag des offenen Denkmals in Berlin

26. Tag des offenen Denkmals in Berlin

Mittelhof in Zehlendorf
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

Seit 1993 veranstaltet Berlin den „Tag des offenen Denkmals“ am zweiten Wochenende im September. Die Kulturveranstaltung fügt sich in den Rahmen der „European Heritage Days“ zur Aufrechterhaltung und Pflege des Denkmalschutzes, den jedes Jahr über 50 Länder Europas im August oder September begehen.

Der Tag des offenen Denkmals ist die größte und beliebteste Veranstaltung zum Thema Denkmalpflege. Die Besucher können meist kostenfrei sonst nicht allgemein zugängliche Bau-, Boden- und Gartendenkmale besuchen. Meist bieten die Eigentümer und ehrenamtlichen Mitarbeiter auch Führungen durch die Denkmale an. Ein buntes Rahmenprogramm an Ausstellungen, Konzerten, Kinderaktionen und sonstigen Veranstaltungen werden begleitend am Tag des Denkmals angeboten.

Das Landesdenkmalamt Berlin beteiligt sich zusätzlich mit eigenen Besichtigungs- und Führungsangeboten und bietet einen organisatorischen Rahmen für die zahlreichen Veranstalter.


Sonntag, 8. September 2019
Tag des offenen Denkmals
Veranstaltungen in ganz Berlin

Weitere Informationen und Programmübersicht:
www.tag-des-offenen-denkmals.de

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.