Dienstag, 16. April 2024
Home > Aktuell > So beherrschen Kinder bald spielend die Mülltrennung

So beherrschen Kinder bald spielend die Mülltrennung

Das Trenn-Bär-Magazin für Grundschulen

Die Initiative „Mülltrennung wirkt“ setzt sich für umweltfreundliches Handeln und richtige Mülltrennung ein. Das neue Trenn-Bär-Magazin schafft eine weitere Möglichkeit, sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Es spricht insbesondere Kinder im Grundschulalter an und führt auf 28 Seiten in eine Welt voller Abenteuer und Geheimnisse. Spannende Comics, Rätselseiten drehen sich um die Geschichte des Trenn-Bären. Der Trenn-Bär ist ein Spezialagent für Mülltrennung, der sich auf eine außergewöhnliche Geheimmission begibt.

Kinder können Etwas tun für bessere Müllsortierung

„Diese Mission kann nur erfolgreich abgeschlossen werden, wenn die Kinder lernen, wie man Verpackungen richtig trennt und in Gelbe Tonnen beziehungsweise Gelbe Säcke, ins Altpapier oder Altglas entsorgt“, erklärt Axel Subklew, Sprecher der Initiative „Mülltrennung wirkt“.
Durch diese spielerische Darstellung wollen wir das Bewusstsein für die Bedeutung der richtigen Mülltrennung auf unterhaltsame Weise schärfen.“

Zirka 30 Prozent der in den Gelben Tonnen und Gelben Säcken gesammelten Abfälle gehören dort nicht hinein. Diese Fehlwürfe erschweren das Recycling erheblich. Auf der anderen Seite gehen viele in den Restmüll geworfene Verpackungen als Wertstoffe verloren.

Das Trenn-Bär-Magazin enthält unter anderem ein Kreuzworträtsel, eine Glassortiermaschine und Experimentieranleitungen, wie zum Beispiel eine Anleitung zum Schöpfen von Papier. Zum Schluss können die Kinder ihr neu erworbenes Wissen über Mülltrennung in einem Quiz testen. Dann können sie sich einen Ausweis fürs Trenn-Bär-Team ausschneiden.

Als Müllwerker ein starkes Vorbild

Der Trennbär ist ein Eisbär und immer gut gelaunt. Er trägt die Arbeitskleidung eines Müllwerkers, doch in den Farben Gelb und Magenta, den Farben der Initiative „Mülltrennung wirkt“. Der Trenn-Bär hat ein großes Potential als Vorbild und als Identifikationsfigur zu wirken. Er lädt Kinder auf Augenhöhe dazu ein, mehr über Mülltrennung zu erfahren und ermutigt sie, selbst aktiv zu werden.

Ebenso wie die Trenn-Bär-Box, die von Kindergärten bestellt werden kann, ist auch das Magazin kostenlos erhältlich. Ausgeliefert werden jeweils 30 Exemplare an Grundschulklassen, deren Lehrkräfte das Formular unter www.mülltrennung-wirkt.de/trennbaer-magazin ausfüllen. Die Bearbeitung des Magazins setzt ausreichende Lesefähigkeiten voraus.

Weitere Informationen:

www.muelltrennung-wirkt.de