Home > Berlin > Zehlendorf hat neue Pläne für Wannsee-Anlegestelle

Zehlendorf hat neue Pläne für Wannsee-Anlegestelle

„Uferpark am Berliner Meer“
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

Der Landschaftsarchitekten-Wettbewerb zur “Umgestaltung der Ronnebypromenade und der Schiffsanlegestelle Wannsee“ ist entschieden. Die Ronnebypromenade soll als touristischer Anziehungspunkt neu gestaltet und qualitativ verbessert werden. Insgesamt beteiligten sich 21 Landschaftsarchitekturbüro an dem europaweit offenen freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb.

Die Wettbewerbsbeiträge werden ab 13.Mai 2019 im Rathaus Zehlendorf ausgestellt. Die Steglitz-Zehlendorf-Zeitung informiert ausführlich und gibt auch den weiteren Ausstellungstermin bekannt.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.