Home > Aktuell > Berlin feiert die Fête de la Musique

Berlin feiert die Fête de la Musique

Fête de la Musique
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

Zum Sommeranfang feiert Berlin Fête de la Musique – umsonst und draussen. An über 150 Orten in allen zwölf Berliner Bezirken wird musiziert und getanzt.

Am Abend des 20. Juni versammeln sich viele begeisterte Berliner zum Auftaktkonzert in der Altstadt von Köpenick. Dr. Klaus Lederer, Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa wird das europäische Musikfest in der Freiheit Fünfzehn direkt an der Müggelspree eröffnen. Danach zieht eine Prozession des Ensembles Puspa Githa Pertiwi durch die Köpenicker Altstadt und spielt dabei indonesische Gamelan-Musik. Um 18 Uhr etwa wird die Gruppe von einem Ensemble des Berlin Brass Festivals am Luisenhain abgelöst.

Mehr als 50 Städte in ganz Deutschland nehmen zeitgleich an dem großen Musikfestival teil. Seit 1982 erklingen in ganz Europa am längsten Tag des Jahres musikalische Klänge verschiedenster Genres und Geschmäcker, in Frankreich, Belgien, Griechenland, Italien, Slowenien und Polen.

Programm und weitere Informationen:

www.fetedelamusique.de

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.