Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 12.12.2018

Polizeibericht vom 12.12.2018

Polizei Berlin
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

12.12.2018 | Spandau: Einbrecher festgenommen

Nach einem Einbruch in eine Wohnung in Spandau nahmen Polizisten des Abschnitts 21 einen Mann fest. Ein Zeuge alarmierte gegen 17 Uhr die Polizei in die Straße An der Kappe, nachdem er verdächtige Geräusche aus einer derzeit unbewohnten Wohnung wahrgenommen hatte. Die Beamten stellten eine eingeschlagene Scheibe und eine offenstehende Balkontür fest und nahmen einen 57-Jährigen fest, der die Wohnung soeben verließ. Bei dem Festgenommenen fanden sie Diebesgut, das aus der Wohnung stammte. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung übergaben die Beamten den 57-Jährigen an die Kriminalpolizei der Direktion 2.

12.12.2018 | Staaken: Seniorin ausgeraubt

In den gestrigen Nachmittagsstunden überfiel ein Unbekannter eine Seniorin in Staaken. Ersten Ermittlungen zufolge stieß der Unbekannte die 79-Jährige gegen 17.15 Uhr auf einem Parkplatz im Blasewitzer Ring plötzlich von hinten um, so dass sie zu Fall kam. Anschließend entriss er ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Sandstraße. Die Überfallene zog sich bei dem Sturz Verletzungen im Gesicht zu und kam zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Die Kriminalpolizei der Direktion 2 hat die Ermittlungen übernommen.

Save this post as PDF