Home > Aktuell > Workshop: Online verkaufen statt wegwerfen

Workshop: Online verkaufen statt wegwerfen

Upcycling & Re-Use
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

Stapeln sich bei Ihnen auch alte Sachen in Regalen, Schränken, Kellern und Kisten? Wohin damit? Flohmärkte gibt es Viele, aber Transport und Standgebühren und stundenlange Marktzeiten schrecken meist ab. Sperrmüllabfuhr? Das kostet Geld, und manche gebrauchten Dinge sind auch zu schade für die Müllverbrennung oder das Material-Recycling in Abfallsortieranlagen.

Kann man Gebrauchte Dinge nicht einfach auch selbst online verkaufen? Kurz gefragt: geht Second-Hand-Verkauf auch online?

Ein Workshop in der KlimaWerkstatt Spandau soll weiter helfen:

Gut für die Umwelt und die Haushaltskasse: Gebrauchtes wiederverwenden statt es neu zu kaufen, das spart wertvolle Ressourcen und schont den Geldbeutel. Wie der Verkauf von gebrauchten Gegenständen auf Online-Portalen funktioniert und was dabei zu beachten ist, zeigt ein Workshop in der KlimaWerkstatt Spandau.

Welches Portal ist für mein Produkt am besten geeignet und welcher Preis ist realistisch? Wie formuliere ich eine gute Produktbeschreibung und was ist ein gutes Produktfoto? Was muss ich bei der Haftung beachten? Es gibt in unserem Workshop die Gelegenheit, eine Anzeige exemplarisch zu erstellen und eine Online-Verkaufssituation zu üben. Bringen Sie dafür am besten gleich einen Gegenstand mit, den Sie verkaufen möchten.

Referentin Miriam Wuttke zeigt Anleitungen und Praxistipps. Sie setzt seit mehreren Jahren im Bezirk Spandau bei einem freien Träger der Wohlfahrtspflege soziale Projekte im Bereich Klimaschutz durch Wiederverwendung und Upcycling um und ist eine engagierte Netzwerkerin bei Re-Use-Initiativen in Berlin.

Dienstag, 12. November | 17.00 – 19.00 Uhr
Workshop zum Online-Verkauf

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kontakt: Tel: 030 3979 8669 oder info@klimawerkstatt-spandau.de

Klimawerkstatt Spandau | Mönchstraße 8 | 13597 Berlin


/// ANZEIGE ///
Tante Emma kann auch Amazon UND Zalando:
Die Spandauer Tageszeitung macht ganz Berlin zur Verkaufsplattform, mit 12 digitalen Bezirkszeitungen und Anzeigenmarktplätzen. Digitalisierung & eCommerce gehen ganz einfach: auch mit Gebrauchtwaren kann gestartet werden. Über DHL und Hermes kann ausgeliefert werden. Ab 2020 kommen auch erste Verkaufs-Automaten in Spiel, die über das Internet der Dinge per Funk gesteuert werden. Das Citizenship-Abo macht es möglich: Der erste eigene Shop mit bis zu 6 Gebraucht-Produkten ist kostenlos. Die Digitalprovision ist NULL – es fallen nur Versandkosten an. Nähere Informationen: info@anzeigio.de

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)