Home > Berlin > Gesamtstrategie „Saubere Stadt“

Gesamtstrategie „Saubere Stadt“

Kehrmaschine der BSR

Der Berliner Senat hat einen Bericht an das Abgeordnetenhaus zur Gesamtstrategie „Saubere Stadt“ beschlossen. Darin soll die Sauberkeit in der Stadt verbessert werden und die weitere Vermüllung vermieden werden.
Erfolgreiche Einzelmaßnahmen wie die BSR-Parkreinigung und das verstärkte zivilgesellschaftliche Engagement werden darin hervorgehoben.
Doch steigende Kosten auf über 100 Mio. € pro Jahr und eine Ausweitung staatlich finanzierter Maßnahmen werfen auch strategische Fragen auf. „Sollen Steuermittel aufgewendet werden, um nachlässigen Bürgern hinterherzuräumen? Oder brauchen wir mehr Verantwortung und Selbstverantwortung, um auf den Weg der Kreislaufwirtschaft zu gelangen? Brauchen wir insgesamt eine viel effektivere und zielgenauere Strategie?

In einem Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung wird die Problematik skizziert:

Gesamtstrategie „Saubere Stadt“ – für ein lebenswertes Berlin