Home > Aktuell > Saisonstart in der Freizeitsportanlage Südpark

Saisonstart in der Freizeitsportanlage Südpark

Freizeitsportanlage Südpark
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

Sportlich geht es in die neue Saison in der Freizeitsportanlage Südpark: die Open-Air-Saison ist längst gestartet und die 13. Spandauer Spielplatztage, die noch bis zum 5. Juni stattfinden, locken mit zahlreichen Angeboten für Groß und Klein.

Auch die Freizeitsportanlage (FSA) im Südpark hat in diesem Rahmen wieder ein buntes Programm zusammengestellt. Am 23. Mai veranstaltet der im Ortsteil Wilhelmstadt ansässige SportJugendClub WILDWUCHS dort einen begleiteten Action-Nachmittag, an dem sich Kinder und Jugendliche neben den bestehenden Angeboten auch im Billard-Fußball, Federball oder der Jonglage ausprobieren können.

Nur zwei Tage später steht schon der nächste sportliche Höhepunkt im Südpark an: Am 25. Mai brechen wieder mehrere hundert Wander- und Laufbegeisterte zum diesjährigen Berliner Mammutmarsch auf. Vom Südpark soll es quer durch Grunewald und Wannsee bis nach Potsdam gehen und schließlich über die Döberitzer Heide zurück in die Wilhelmstadt. 100 Kilometer Fußmarsch in 24 Stunden. Wer seine eigenen Grenzen austesten will, ist herzlich eingeladen mitzuwandern. Aktuell rechnen die Veranstalter des Mammutmarschs bereits mit rund 2100 Teilnehmenden. Natürlich lässt es sich Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank nicht nehmen, um 15.30 Uhr den Startschuss abzufeuern und den Läufer/innen alles Gute für den Marsch zu wünschen.

Sportlichee Open-Air-Ereignisse – die Übersicht:

Dienstags, 16 – 18 Uhr
Kinder-Mitmachaktionen (SportJugendClub Wildwuchs)

Mittwochs, 18.30 – 19.30 Uhr
Outdoor-Workout „Stark im Park“ (TSV Spandau 1860 e.V.)
Treffpunkt: Fitnessgerätepark

Donnerstag, 23. Mai, 16 – 18 Uhr
13. Spandauer Spielplatztage „Sportlicher Action-Spaß im Südpark“

Samstag/Sonntag, 25./26. Mai, ab 15.30 Uhr
Mammutmarsch – Start und Ziel
Infos und Anmeldung unter www.mammutmarsch.de

Über die Freizeitsportanlage Süpark
Seit etwa 1910 gab es das Bestreben der Spandauer Stadtväter einen neuen Park zu errichten. 1919-1924 wurde er auf dem Sumpfgebiet der „Börnicker Lake“ erbaut. Inzwischen ist daraus eine beliebte Anlage geworden. Die Freizeitsportanlage Südpark befindet sich „Am Südpark 51-75“ in Berlin Spandau. Sie ist etwa 16.100 Quadratmeter groß und ist durch die vielfältigen Angebote für Groß und Klein geeignet. Auf den großen Grünflächen befinden sich z. B. Beachvolleyball- und Tennisfelder, ein Basketballfeld, ein riesiges Schachfeld mit kindsgroßen Schachfiguren und einem Spielplatz mit Schaukeln, Rutschen und einem großen Sandkasten. Direkt verbunden mit der Anlage ist die Minigolf-Anlage, sie ist die Preisgünstigste in ganz Berlin.

Eine Besonderheit ist das Piratenschiff, welches derzeit instand gesetzt wird und ein großer Wasserspielplatz.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.