Montag, 17. Juni 2024
Home > Aktuell > Natur, Baden & Technomusik am Großen Spektesee

Natur, Baden & Technomusik am Großen Spektesee

Großer Spektesee: Badestelle

Der Große Spektesee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Benannt wurde der sieben Hektar große See nach dem kleinen Bach, der in den Feuchtgebieten des nahen Havellandes entsprang, und bei Spandau in die Havel mündete.
Umfangreiche Naturschutz und Landschaftspflegemaßnahmen haben die einstige Kiesgrube in eine echtes naturnahes Kleinod verwandelt. Der See liegt mitten im Spekte-Grünzug, der das Falkenhagener Feld mit dem Park am Rathaus Spandau verbindet.
Die Naturbadestelle am Nordostufer ist ein beliebtes Ziel für Familien mit Kindern, die hier picknicken , plantschen, baden und ausruhen.
Hier lassen sich aber auch gern Jugendliche und junge Erwachsene nieder, und beschallen die anderen Erholungssuchenden, Natur und Wasservogelfauna mit wummernden Techno-Klängen.

Offenbar wird es toleriert, ein Schwan zieht ruhig seine Bahnen. Die etwas lärmempfindlichen Besucher suchen ihre Plätze auf der Liegewiese in etwas abgelegenen Ecken, hinter Bäumen. Die Stimmung ist friedlich, ein Stadtrandidyll mit Freiluft-Techno-Musik.