Home > Aktuell > Naturkundemuseum Potsdam: „Gottesanbeterin gesucht!“

Naturkundemuseum Potsdam: „Gottesanbeterin gesucht!“

Europäische Gottesanbeterin
[print-me target="#ARTIKEL-DRUCK"]

Das Naturkundemuseum widmet ihr aktuelles Citizen-Science-Projekt einem besonderen Insekt, der Europäischen Gottesanbeterin (Mantis religiosa). Die Gottesanbeterin zählt zu den gefährdeten Arten. Fundorte in der Region Berlin-Brandenburg sind aber bekannt. Um ein Bild von der tatsächlichen Verbreitung zu bekommen, bittet Dr. Dirk Berger, Biologe am Naturkundemuseum Potsdam, um Hilfe und um Fotos von Fundorten.
In Spandau sind vor allem extensiv bewirtschaftete Grünzüge, das Gebiet um den Hahneberg und alle naturnahen Stadtrandgebiete vermutete Lebensräume der Gottesanbeterin.
Mehr dazu ist in der Steglitz-Zehlendorf-Zeitung nachzulesen:

Gottesanbeterin gesucht!

Save this post as PDF